Mit Kalendern Gutes tun

  • 28. Oktober 2018

(Badische Zeitung Sa. 27.Oktober 2018 von Rainer Ruther)

Lions Club Adventskalender 2018BAD KROZINGEN/STAUFEN (rut). Zum zehnten Mal gibt der Lions-Club Bad Krozingen/Staufen seinen Adventskalender heraus. Zum Jubiläum wurde die Auflage auf 3000 Exemplare erhöht; begonnen hatte man vor zehn Jahren mit 1500 Kalendern. Geblieben ist der Preis von fünf Euro. „Die Verdoppelung der Auflage zeigt, dass der Kalender immer beliebter wird“, sagte der Vorsitzende des Clubs, Jürgen Hellmuth, bei der Vorstellung am Donnerstag in Staufen.

Beliebt ist der Adventskalender auch deshalb, weil es damit wieder viel zu gewinnen gibt: 159 Preise im Gesamtwert von fast 10 000 Euro wurden von Unternehmen, Geschäften und Privatleuten aus der Region zur Verfügung gestellt. Neben vielen Gutscheinen oder Flaschen mit Hochprozentigem gibt es auch ein paar ganz außergewöhnliche Preise zu gewinnen. Dazu zählen eine private Führung durch das Freiburger Münster, ein Privatkonzert von Professor Gerhard Gnann, eine Bilderserie im Profi-Fotostudio, eine zweistündige Karriereberatung und eine Obstschale aus Naturstein. Und wer’s noch schwerer mag, freut sich bestimmt über eine massive Holzbank oder einen Findling.

Das Motiv des Kalenders hat auch in diesem Jahr Barbara Trapp aus Bad Krozingen entworfen. Der Erlös aus dem Verkauf in Höhe von 15 000 Euro abzüglich der Druckkosten wird gespendet; der Lions-Club hilft dort, „wo staatliche oder karitative Einrichtungen nicht so helfen können, wie es notwendig wäre“, sagte Hellmuth. Geld erhalten aber auch soziale und kulturelle Projekte in der Region.

Zu kaufen gibt es die Kalender ab 3. November immer samstags unter anderem auf den Wochenmärkten in Staufen und Bad Krozingen. Wer ein Exemplar erwerben will, sollte nicht zu lange warten. Die Kalender sind meist schnell vergriffen.

Die Gewinner werden ab 1. Dezember unter http://www.lc-bad-krozingen-staufen.de sowie in der BZ veröffentlicht.